Verleihung der Deutschen Sportabzeichen aus 2019 am 29.1.2020
29. Januar 2020
Sportabzeichentag 2020
7. Januar 2020

Am Sonntag, den 19.1.2020 nahmen drei unserer U20 Wettkämpfer bei den Südbayerischen Hallenmeisterschaften der Jugend U20 bis U16 in der Münchner Werner-von-Linde-Halle sehr erfolgreich teil.

Zum allerersten Mal traten Semira Reiser und Jana Jäcker beim Dreisprung an. Diese Premiere dürfte gleich Lust auf mehr gemacht haben, denn Semira sprang aufs Siegerpodest mit dem 2. Platz und einer Weite von 10,45 m. Jana gelang der 5. Platz mit einer Weite von 9,91 m. Mit ihren Leistungen haben sich die beiden auch für die bayerische Meisterschaft qualifiziert.

Ihre Sprungkraft bewiesen die beiden Mädchen dann auch noch im Hochsprung. Auch in dieser Disziplin durfte Semira aufs Treppchen und mit einer Höhe von 1,65 m die Urkunde für den 3. Platz mit nach Hause nehmen. Ihre Sprungsicherheit und Selbstbewußtheit zeigte Semira deutlich in den nicht vorhandenen Fehlversuchen. Jede aufgelegte Höhe, beginnend bei 1,40 m in 3 cm Schritten absolvierte sie mit dem ersten Sprung. Erst für den 1,65 m Sprung musste sie 3 Mal anlaufen. Jana hörte diesmal mit gesprungenen 1,45 m auf und freute sich über den 7. Platz.

Einer unserer fleißigsten Wettkämpfer aus der U20 ist Jonathan Heß. Natürlich war er auch bei diesem Wettkampf dabei und startete bei den 60 m und den 200 m. Fleiß wird belohnt und so konnte Jonathan einen persönlichen Rekord bei den 60 m mit einer Zeit von 7,71 sec laufen. Auch bei den 200 m setzte sich Jonathan eine neue persönliche Bestmarke mit 24,35 sec. Das bedeutete zudem einen sehr guten 9. Platz in der 200m-Gesamtwertung.

Jana Jäcker hatte nach ihren 2 Sprungwettbewerben noch Kraft für den 60 m Hürdenlauf. Hier musste Jana wegen des Wechsels in die nächsthöhere Altersklasse erstmals die Hürdenhöhe von 0,838 m statt früher 0,762 m bewältigen. Ihr gelang dies in guten 10,29 sec, was den 10. Platz bedeutete.

Auch die Presse berichtet über den Wettbewerb!
Hier der Kreisbote und hier das Weilheimer Tagblatt.

Fotos findet ihr hier.
2020-01-22 Weilheimer Tagblatt fm

Quelle: Weilheimer Tagblatt 22.01.2020

2020-01-22 Kreisbote fm

Quelle: Kreisbote Weilheim 22.01.2020