Purzelnde Bestzeiten
21. Dezember 2018
Alle zeigen

Masters und Jugendliche gemeinsam auf Oberbayerischen Kurzbahnmeisterschaften in München

Im Advent fuhren drei jugendliche Schwimmer und drei Erwachsene der Masters-Mannschaft des TSV Weilheim zu den Oberbayerischen Kurzbahnmeisterschaften, die wie in den Jahren zuvor vom SC Prinz Eugen München ausgerichtet wurden. Für die Jugend war der Wettkampf über Lange Strecken ausgeschrieben, so schwammen Luca-Marie und Valentina Metz (Jahrgänge 2003 und 2002) jeweils die 800m Freistil. Sie erkämpften sich einen dritten sowie einen zweiten Platz. Beide unterstützten die Mannschaft anschließend als Kampfrichterinnen. Große Ausdauer bewies Moritz Hoffmeyer (Jahrgang 2005) über 1500m Freistil, die er zum ersten Mal schwamm. Er erreichte den 4. Platz.

Bei den Masters gingen die beiden Brustschwimmer Miriam Reindl (AK 50) und Stefan Lange (AK 50), sowie die Allrounderin Heike Grosser (AK 55) an den Start. Reindl und Lange schwammen alle Brust-Strecken, also 50m, 100m und 200m und landeten auf sehr guten 1. und 2. Plätzen. Grosser sicherte sich bei fehlender Konkurrenz über die drei 50m-Strecken Brust, Schmetterling und Freistil jeweils den 1. Platz.

Luca-Marie Metz 2003
800m Freistil 3. Platz von 3 12:48,38
2. Abschnitt Kampfrichterin

Valentina Metz 2002
800m Freistil 2. Platz von 2 12:31,91
2. Abschnitt Kampfrichterin

Moritz Hoffmeyer 2005
1500m Freistil 4. Platz von 4 23:09,00

Miriam Reindl AK 50
800m Freistil 2. Platz von 2 14:29,21
50m Brust 2. Platz von 3 00.45,66
200m Brust 2. Platz von 2 03:54,61
100m Brust 1. Platz von 1 01:45,48

Heike Grosser AK 55
50m Brust 1. Platz von 1 00:49,30
50m Schmetterling 1. Platz von 1 00:42,92
50m Freistil 1. Platz von 1 00:36,75

Stefan Lange AK 50
50m Brust 2. Platz von 3 00:38,82 1 Zehntel hinter dem Ersten
200m Brust 2. Platz von 4 03:19,17
100m Brust 2. Platz von 5 01:28,39