1987 Chronik – Abteilung Schwimmen
28. Juli 2016
1987 Chronik Abteilung Tanzsport
28. Juli 2016
Alle zeigen

1987 Chronik Abteilung Skisport

Chronik Skisport


Gute Nachwuchsarbeit

Am 22.11.1976 wurde die Skiabteilung des TSV Weilheim gegründet. Dabei wurden nachstehend aufgeführte Personen einstimmig für die Abteilungsleitung gewählt: 1. Abteilungsleiter Richard Riedenauer, 2. Abteilungsleiter Rainer Schweiger, 1. Jugendleiter Erwin Schmid, 2. Jugendleiter Hubert Hörmann, Schriftführerin Angelika Vollmann, Kassier Dr. Martin Reitenspieß.

Von Anfang an wurde dem Breitensport besondere Augenmerk gewidmet. Als erste Veranstaltung der jungen Abteilung in der Saison 76/77 wurde den Mitgliedern zweimal wöchentlich Skigymnastik angeboten. Desweiteren wurde Langlauftraining durchgeführt. Besonderes Interesse galt dem Skinachwuchs, für den erstmals wöchentlich einmal ein Ski-Trainingsnachmittag durchgeführt wurde. Im Frühjahr 1978 richtete die Skiabteilung die 1. Weilheimer Stadtmeisterschaft im Riesenslalom aus. Dabei konnte Rekordbeteiligung verzeichnet werden. Die ersten Stadtmeister waren: Isabell Syndikus und Hubert Hörmann, der seinen Titel noch mehrmals verteidigen konnte.

Durch das Ausscheiden von Rainer Schweiger aus der Abteilungsleitung (im Frühjahr 1978) wurde am 2.6. 1978 wie folgt abgestimmt:

Abteilungsleiter Richard Riedenauer, Stellvertreter Herbert Kohn, Jugendleiter Erwin Schmid und Hubert Hörmann, Schriftführerin Angelika Vollmann, Kassier Dr. Martin Reitenspieß.

1978 nahmen Kinder, Schüler und Jugendliche der TSV-Skiabteilung an den in diesem Jahr erstmals durchgeführten Kreiscupwettbewerben teil. Die Erfolge waren jedoch sehr gering. Im Oktober 1980 verstarb das Gründungsmitglied Dr. Martin Reitenspieß.

In diesem Jahr standen am 5.11. wieder Neuwahlen der Abteilungsleitung an.

Das Ergebnis:

Abteilungsleiter Richard Riedenauer, Stellvertreter Dr. Wolfgang Grötz, Jugendleiter Hubert Hörmann, Techn. Leiter Erwin Schmid, Kassier und Schriftführerin Angelika Vollmann.

Bis Ende 1980 hatte sich die Mitgliederzahl der Skiabteilung auf 50 erhöht. Nach wie vor wurde den Mitgliedern der TSV-Skiabteilung Skigymnastik, dem Nachwuchs gezieltes Riesenslalomtraining angeboten.

1982 wurden erstmals auch im Langlauf Stadtmeisterschaften durchgeführt. 76 Läufer waren am Start. Dabei wurde auch erstmals in der Kombination (Langlauf und Alpin) der Titel des Stadtmeisters und der Stadtmeisterin vergeben.

Im Kreiscup der Kinder/Schüler und Jugend haben unsere jungen Aktiven in der Gesamtwertung den 10. Platz von insgesamt 20 teilnehmenden Vereinen belegt.

Im zweijährigen Turnus wurde am 29.4. 1982 wieder gewählt:

Abteilungsleiter Richard Riedenauer, Stellvertreter Wolfram Hoffmann, Jugendleiter Hubert Hörmann, Vertreter Helmut Reisinger, Kassier Angela Vollmann, Schriftführerin Angelika Vollmann, Techn. Leiter Erwin Schmid.

Widrige Schnee- und Wetterverhältnisse haben dazu gezwungen die Alpine Stadtmeisterschaft 1985 ersatzlos abzusagen. Im Kreiscup konnte sich der Skinachwuchs jedoch um einen Platz in der Gesamtwertung gegenüber 1982 verbessern.

Die Neuwahlen in der Jahresversammlung 1984 (2.4.) brachte folgendes Ergebnis:

Abteilungsleiter Wolfram Hoffmann, Stellvertreter Helmut Reisinger, Jugendleiter Erwin Schmid, Techn. Leiter Hubert Hörmann, Kassier Angela Vollmann/Zirngibl, Schriftführerin Angelika Vollmann.

1984 wurden 80 Mitglieder registriert.

Erstmals 1985 hat die Skiabteilung mit Unterstützung des DAV und des Post SV die Ausrichtung eines Kreiscuprennens für Kinder und Schüler übernommen. Ebenfalls wurde die Stadtmeisterschaft Alpin ausgetragen. Wie bereits in der vergangenen Saison wurde auch für 1985/86 ein staatl. geprüfter Skilehrer für die Nachwuchsarbeit verpflichtet. 1986 wurden die Titel Weilheimer Stadtmeister/Stadtmeisterinerstmals von jungen Nachwuchstalenten gewonnen. Die erst zwölfjährige Claudia Reisinger und der sechzehnjährige Thomas Deutschenbaur waren die Titelträger. Auf Landkreisebene konnten sich die Mitglieder des TSV Weilheim auf den 8. Gesamtplatz von 20 teilnehmenden Mannschaften plazieren.

Am 17. 3. 1986 waren die nächsten Wahlen der Abteilungsleitung.

Das Ergebnis:

Abteilungsleiter Wolfram Hoffmann, Stellvertreter Helmut Reisinger, Jugendleiter Hermann Menhofer, Kassier Angela Vollmann/Zirngibl, Schriftführerin Angelika Vollmann.

1987 belegten die Kinder/Schüler/Jugendlichenim Kreiscup mit insgesamt 12 Teilnehmern unter 20 Mannschaften den hervorragenden 7. Platz in der Gesamtwertung.

Die Stadtmeisterschaft Alpin mit insgesamt 98 Teilnehmern konnte dank zahlreicher Helfer und idealen Bedingungen termingerecht durchgeführt werden.

Der derzeitige Mitgliederstamm: 100 Personen.

A. Vollmann

Quelle : Jubiläumsheft zum 140 jährige Jubiläum des TSV 1847 Weilheim e.V. im Jahr 1987