Archiv 1901 - 1910


Das 60jährige Vereinsjubiläum (ein 70. gab es wegen des Krieges nicht) wurde ebenfalls an drei Tagen durchgeführt, und zwar von Samstag, den 10. August, bis Montag, 12. August 1907. Auch diesmal gab es wieder einen von Musik begleiteten Festzug der Turner durch die geschmückte Stadt und zahlreiche sportliche Wettkämpfe (siehe Einladung und Festprogramm.
tsv150J-s044a
tsv150J-s044b
Erhalten geblieben ist auch eine schöne Fotomontage, darstellend einen Turner mit Bildnis des Turnvaters Jahn sowie Emblem über den Gebäuden unserer Heimatstadt Weilheim.
tsv150J-s045a
Hervorzuheben ist, daß beim Festabend als einer von vielen Gratulanten der Vertreter des Männerturnvereins München, des Patenkindes des Weilheimer Turnvereins, Herr Dürr, auf einmalige sportliche Leistungen des Weilheimer Turnwartes, späteren Vereinsvorsitzenden und Gauvorstandes Hans Bayerl auf dem 13. Bayerischen Bundesturnfest in Ingolstadt hinwies.. Dankend führte der Redner, der dem Jubilar einen schönen Pokal überreichte, weiter aus: "Mit freudigem Herzen sind wir ihrem Rufe gefolgt, war doch der Turnverein Weilheim einer derjenigen Vereine, die uns bei der Gründung des Männer-Turnvereins im Jahre 1879 auf dem damaligen bayerischen Turntag in Straubing zu unserem Rechte verholfen haben. Dafür werden wir ihm stets dankbar sein; nie haben wir diesen Freundschaftsdienst vergessen."
Die Damen- und Herrenriege des Vereins überbrachte durch Frl. Therese Ferchl dem Geburtstagskind eine Ehrengabe in Form eines vergoldeten Silberkranzes mit eingravierter Widmung. Kränze und Diplome für die Sieger der Wettkämpfe überreichte der damalige Weilheimer Bürgermeister Ueberreiter. Auch für dieses 60. Gründungsfest ließen sich unsere damaligen Vereinsmitglieder stolz unter der Fahne von 1877 im Bilde festhalten.
1997-150JahreTSVW-BildSeite046