Unsere Kurse im 2. Halbjahr
9. August 2023
Weilheim dreht in den Schlussminuten auf
6. November 2023
Alle zeigen

Diana Stieber vom TSV Weilheim ist Deutsche Meisterin im Hochsprung

Visits: 148

Am Wochenende 12./13. August 2023 fanden im Mönchengladbacher Grenzlandstadion die Deutschen Leichtathletik Meisterschaften Masters mit 1163 Athleten statt. Diana Stieber von der TSV Weilheim Leichtathletik hatte sich in den Disziplinen Hochsprung, Weitsprung und Speerwurf in der Altersklasse W 40 für den Wettkampf qualifiziert.

Der erste Tag begann mit einem fulminanten ersten Speerwurf über 34,26m, der eine deutlich verbesserte neue persönliche Bestleistung darstellte. Damit konnte sich Diana für den Endkampf qualifizieren und hat am Ende überraschend einen sehr guten 5. Platz belegt. Die Siegesweite wurde von Anke Barlage, VfL Löningen, bei 38,32 m gesetzt. Wegen der regennassen und kühlen Witterung hatte Diana zuvor auf die Teilnahme am Weitsprung Wettkampf verzichtet, um einer möglichen Verletzungsgefahr aus dem Weg zu gehen.

Am zweiten Tag stand bei deutlich günstigerer Witterung der Hochsprung Wettkampf an, zu dem auch die nach Jahresbestleitung bislang führende deutsche Hochspringerin Sinah Hänssler-Hug, SG Walldorf Astoria 1902, angetreten ist.

Diana stieg bei 1,44 m als letzte Springerin in den Wettkampf ein und musste sich in den ersten Höhen erst warmspringen ehe ihr über 1,53 m und 1,56 m sehr überzeugende und technisch sehenswerte Sprünge gelungen sind. Sinah Hänssler-Hug gewann mit übersprungenen 1,53 m Silber und Diana mit neuer persönlicher Bestleistung und neuer Deutscher Jahresbestleistung Gold. Die beiden Athletinnen werden bei der Leichtathletik Europameisterschaft Masters 2023 in Pescara, Italien im Hochsprung und im 7-Kampf wieder aufeinandertreffen – dann aber beide im Trikot des Deutschen Nationalteams.

 

Trainer und TSV Weilheim Finanzvorstand Björn Bartnik zeigte sich sehr zufrieden über die tollen Leistungen seiner Athletin, bei diesem sehr professionell durchgeführten Wettkampf. Die sportlichen Vorbereitungen für die Europameisterschaft 2023 in Pescara laufen indessen weiter wie auch die Suche nach einem Hauptsponsor für Ausrüstung, Equipment und Reisekosten. Daneben wird noch nach einer Trainingsmöglichkeit für die Hallensaison gesucht, um gut vorbereitet an der Hallen Europameisterschaft im März 2024 in Torun, Polen teilnehmen zu können.

Wir freuen uns über die tolle Leistung und schauen dem weiteren Saisonverlauf optimistisch entgegen.

 

Alle Ergebnisse der Deutschen Meisterschaft 2023 finden sich hier:

 

https://ladv.de/veranstaltung/detail/26766/DM-Masters-M%C3%B6nchengladbach.htm