Osteoporose

In Deutschland gibt es derzeit 4-6 Millionen Osteoporose-Erkrankte, wobei jede 3. postmenopausale Frau und jeder 5. Mann über 50 Jahre betroffen ist. Gerade mangelnde Bewegung ist einer der wichtigsten Risikofaktoren bei Osteoporose. Sport und Bewegung helfen den Knochenabbau zu stoppen.
Die Knochen stärken und Stürzen vorbeugen sind oberstes Ziel bei Osteoporose.
Sie haben die Möglichkeit, auf ärztliche Verordnung, die Knochengesundheit in speziellen Sportgruppen für Osteoporose zu verbessern.

Unser Angebot:
- Spezielles Kraft- und Ausdauertraining
- Schulung der koordinativen Fähigkeiten
(Gleichgewichts- und Reaktionsfähigkeit)
- Mobilisierung der Sehnen, Bänder und Gelenke
- Soziale Kontaktaufnahme und hilfreiche Tipps für den Alltag

Ziele:
- Erfahrungsaustausch unter Gleichgesinnten
- Erhöhung der Knochenfestigkeit
- Stärkung der Muskulatur
- Verbesserung der Gleichgewichts- und Reaktionsfähigkeit
- Verbesserung der Alltagsmotorik bzw. Beweglichkeit
- Verbesserung der Körperwahrnehmung
- Steigerung der allgemeinen Leistungsfähigkeit
Arlt-Daniela

Zeit

Montag,
10:00 - 11:00 Uhr

Ort

Montag
- TSV Mehrzweckraum
Zielgruppe :
Verordnung Rehabilitationssport,
50x in 18 Monaten (nach § 44 SGB IX)
Info :
Bitte Sportkleidung, Handtuch und Getränk mitbringen.
Dauer :
60 min
Beginn :
durchgehend - nach Voranmeldung in der Geschäftsstelle