1847 – Vorgeschichte und historisches Umfeld (2)
1. Januar 1847
Alle zeigen

1847 – Vorgeschichte und historisches Umfeld (1)

Quelle : Jubiläumsheft zum 150 jährige Jubiläum des TSV 1847 Weilheim e.V. im Jahr 1997

1. Einleitung

Ein Alter von 150 Jahren ist, auch und gerade für einen Sportverein, nichts Alltägliches. Alt sein heißt aber, eine lange und frühe Geschichte sowie die
Verpflichtung zu haben, daß man sich Gedanken macht über seine Anfänge und die allgemeinen Umstände, die damals obwaltet und dazu geführt haben, daß man ins Leben
eintrat.

Es ist daher zu hoffen, daß auch der vor allem an rein sportlichen und vereinsbezogenen Informationen interessierte Leser dieser Festschrift Verständnis dafür hat, daß die sich gleich an ihrem Anfang in der gebotenen Ausführlichkeit mit dem geschichtlichen, politischen und gesellschaftlichen Umfeld befaßt, in das hinein und als dessen Konsequenz unser Verein vor 150 Jahren geboren worden ist. Dies wird sein weiteres Schicksal und seine Entwicklung bis in unser Jahrhundert hinein, über die anschließend berichtet werden soll, verständlicher uns anschaulicher machen. Diesem Anliegen soll hier durch zwei wissenschaftliche Beiträge – natürlich jeweils unter engem Bezug auf Sport und Verein – Genüge getan werden.

Der Abhandlung des langjährigen verdienstvollen TSV-Chronisten, Studienprofessor i. R. Franz Riedl, über die gesamtpolitische Situation seit der französischen Revolution folgt ein Beitrag des Doktoranden der Neuen Geschichte an der Universität München, Stefan Illig, der – ein Glücksfall für unser Jubiläum – sich in seiner Dissertation z. Zt. gerade mit der speziellen Rolle der ältesten bayerischen Turnvereine befaßt, hierfür auch wichtiges Material aus dem TSV-Archiv verwenden konnte und uns einen Auszug aus seiner Doktorarbeit für die Jubiläumsfestschrift überlassen hat. Beiden Autoren sei an dieser Stelle für ihre Mitarbeit herzlich gedankt.