Reha-Sport "Zeit für mich"

Wenn ein Tumorpatient die Diagnose bekommt, verändert sich schlagartig sein ganzes Leben.
Therapeutische Maßnahmen wie Chemotherapie, Bestrahlung und zahlreiche Medikamente fordern den gesamten Organismus heraus.
Noch Wochen nach Abschluss der akuten Behandlungen leidet der Körper unter vielfältigen körperlichen Einschränkungen.
Onkologische Funktionsgymnastik, kurz Onkosport, hilft, die Beschwerden zu lindern und zu früherer Leistungsfähigkeit zurückzufinden.

Das jedoch reicht nicht. Der Tumorpatient wird mit sehr vielen seelischen Beeinträchtigungen wie depressiven Verstimmungen konfrontiert.

Darüber hinaus belastet jede gefühlte Veränderung die Seele – man befürchtet ein Rezidiv. Regelmäßige Nachsorgeuntersuchungen setzen den Patienten zusätzlich unter Stress.
Stress – körperlicher wie seelischer Stress - ist jedoch genau das, was einem Krebspatienten nicht gut tut.
Rehasport „Zeit für mich“ geht genau gegen diesen Stress an. In regelmäßigen Übungen lernt der Patient, mit Hilfe verschiedenster Entspannungstechniken sein Stresspotential dauerhaft zu senken.
Angeboten werden Grundelemente aus:
• Progressive Muskelentspannung nach Jacobsen (Bewusstes An- und Entspannen einzelner Muskelgruppen
• Grundübungen aus Qi Gong
• Autogenes Training mit Formeln zur Aktivierung der Selbstheilungskräfte
• Atemgymnastik
• Musikmeditation und Fantasiereisen
• Bodyscann zur besseren Wahrnehmung des eigenen Körpers
• Stretch & Relax, um verhärtetes Narbengewebe geschmeidig zu halten
• Durch ausgewählte Schrittfolgen findet ein gemäßigtes Ausdauertraining ohne Überbelastung statt
• Beckenbodengymnastik

Auf diese Weise gelingt es Ihnen, stressbelasteten Situationen entgegenzuwirken und auch dann im wahrsten Sinne
Ruhe zu bewahren.

Kontakt

TSV Geschäftsstelle
Schweiger-Eva-Maria

Zeit

Mittwoch,
18:00 - 19:00 Uhr

Ort

Musikraum Hardtschule
Zielgruppe :
Reha-Sport
Info :
Lockere Kleidung, Handtuch und Getränke mitbringen
Dauer :
60 Minuten
Beginn :
durcgehend - nach Voranmeldung in der Geschäftsstelle